Story

Ein Hauch von Mexiko bei Ihnen zu Hause

Wortwörtlich auf den Geschmack gekommen sind wir der Chili Chipotle während einer Reise durch Mexiko. Heute ist sie verantwortlich für das rassige Aroma der Chipeño Sauce. Doch was genau versteckt sich hinter dem unverkennbaren Geschmack der Chili Chipotle und wie kam sie zu ihrem Namen?

Das Land der Aromen

Mexiko ist bekannt für köstliche Gerichte und pikante Würze. Diese kulinarische Entwicklung fand ihren Ursprung vor tausenden von Jahren. Bereits die Ureinwohner nutzten die Jalapeño in ihrer natürlichen Form oder in geräucherter Variante als Chipotle, um ihre Gerichte abzuschmecken.

 

Aus "Mittel zum Zweck" wird "Dauerbrenner"

Ein interessanter Fakt dabei ist, dass die lange Tradition bezüglich der Verwendung von Chipotle nicht aufgrund des Geschmacks entstanden ist. Stattdessen wurden die Jalapeños geräuchert, um sie zu konservieren und länger haltbar zu machen. Die Räucherung war also reines Mittel zu Zweck.

Heute ist der einzigartige, rauchige Geschmack der Chili Chipotle ein wichtiger Bestandteil der Mexikanischen Küche und nicht mehr wegzudenken. 

 

Fernweh? Das kennen wir gut. Mit unserer Salso Chipeño holen Sie sich ein Stück Mexiko direkt zu sich nach Hause!

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info