Story

Wellness zuhause ist jetzt besonders beliebt

Vermehrt daheim bleiben: Diese Empfehlung wird uns auch durch die Wintermonate begleiten. Gerade dann tut ein Spaziergang an der frischen Luft besonders gut. Zuhause angekommen ist eine anregende Massage unter der Dusche der perfekte Abschluss für das Verwöhnprogramm während der kalten Jahreszeit.

Die Kombination von warmem Wasser und der anregenden Wirkung der Bürstenmassage entspannt insbesondere den Rücken, Schultern und Nacken. Dadurch lässt sich’s leicht und beschwingt durch die kalte Jahreszeit gehen.


Die in der Schweiz hergestellten Aglaja Duschsysteme gibt‘s in zwei Modellen:

Beim Standard-System beginnt die Bürste beim Anlehnen automatisch zu rotieren. Es kann von Hand stufenlos in der Höhe verstellt werden. Das Duschsystem supérieur wird mittels Fernbedienung betätigt, die auch das Einrichten von persönlichen Massageprogrammen erlaubt. Es gleitet zudem automatisch an der Gleitstange hoch und runter.

 

Massage und Pflege für die Haut

Die Bürstenmassage ist erfrischend und gesundheitsfördernd zugleich: Sie regt die Durchblutung an, vitalisiert die Haut und bringt den Kreislauf in Schwung. Je nach Bürstenwahl können Sie sich auch ein intensiveres Peeling gönnen. Und danach mit dem über die Bürste stülpbaren Pflegetuch Ihre Feuchtigkeitscreme entspannt auftragen, auch an schwer erreichbaren Stellen wie dem Rücken. Das dankt die von der Kälte und der geringen Luftfeuchtigkeit in beheizten Räumen trockene und strapazierte Haut mit einem schönen gesunden Teint.

 

Einfache Montage

Mittels Akku angetrieben, lassen sich die Aglaja Duschsysteme in jeder Dusche montieren, auf Wunsch auch bohrlos.


Duschsysteme kaufen: Hier geht’s zum Aglaja Webshop

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info