Video

Von der Wollverarbeitung zum Kameltrekking

Die Ölkrise in den 70ern führte zu einer erhöhten Nachfrage von Wolle. So begann Familie Grädel damit Wolle zu verarbeiten. Heute ist das Sortiment auf 10'000 Produkte angewachsen und selbst für Kameltrekking und Übernachtungsmöglichkeiten in einer mongolischen Jurte ist gesorgt.

 

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info