Story

Wollbett - kein frieren und kein schwitzen

Wir alle kennen das: Ständig müssen wir uns ab- und zudecken, weil wir erst zu heiss und dann wieder zu kalt haben. Anders ist das bei einem Wollbett. Denn Wolle ist atmungsaktiv, daher ist schwitzen und frieren kein Thema mehr. Doch welche Qualitäten gibt es und wie finde ich die Richtige für mich?

Warum ist unser Wolblett für jeden das Richtige?

Wir garantieren Ihnen ein tiefes und gesundes Wohlbefinden. Dank 100% Naturfaser ist die Wolle atmungsaktiv und luftdurchlässig, daher ist schwitzen und frieren im Bett kein Thema mehr. Somit brauchen sie nur eine Decke im Jahr und müssen im Sommer oder Winter  nicht wechseln.

Durch das natürliche Fettgehalt, das Lanolin in der Wolle ist das Wollbett feuchtigkeitsabweisend. Da Ihr Wollbett aus einer Naturfaser hergestellt wird, kann es atmen. Es nimmt die Körperwärme auf und überschüssige Wärme kann entweichen. So können Sie einen optimalen Schlafkomfort mit gleichbleibender Temperatur geniessen und müssen sich nicht ständig ab- & zudecken, weil Sie schwitzen bzw. frieren. Im Wollbett liegen Sie Sommers wie Winters.

 

Welche Qualitäten gibt es?

  • Merino-Schaf
    Beim Merino Schaf wird die Schur vom ausgewachsenen Merino-Schaf verwendet.
    Schurwolle hat die bemerkenswerte Eigenschaften, sie ist atmungsaktiv und luftdurchlässig. Lebensdauer bei einer Decke: 10-15 Jahre
  • Merino-Lamm = Virgin wool
    Hier wird die erste und feinste Schur des Lämmchens geschoren und verarbeitet.
    Die erste Schur ergibt eine flauschigere Wolle, welche anschmiegsamer ist und einen höheren Lanolingehalt aufweist als beim Merino Schaf. Lebensdauer bei einer Decke: 15-20 Jahre
  • Super Kaschmir
    Die Kaschmir-Ziege, beheimatet im Himalaja-Gebiet, muss sich von Natur aus gegen extreme Kälte schützen. Das sehr feine und weiche Unterhaar von der Ziege wird von Hand aus dem Fell ausgekämmt.
    Verarbeitet mit der hochwertiger Merino-Lammwolle ergibt dies höchsten Schlafkomfort, leicht, anschmiegsam und wohlig warm.Lebensdauer bei einer Decke: 20-25 Jahre
  • Lama
    Lamaprodukte sind geschmeidig, weich und fühlen sich sehr angenehm an. Sie ist zudem aussergewöhnlich stark und widerstandsfähig. Die Lamafasern sind hypoallergen. Ideal für Menschen die auf Wolle allergisch reagieren.
  • Kamel
    Das Kamel ist von Natur aus an raue Klimabedingungen gewöhnt und somit ist ihr Fell temperaturausgleichend. Die Wolle ist sehr anschmiegsam und hautfreundlich, ähnlich wie Kaschmir. Vom gesundheitlichen Standpunkt sind alle drei Materialien identisch: kein Schwitzen, kein Frieren. Der Unterschied liegt in der Feinheit des Haares, dem Lanolin Gehalt sowie der Lebensdauer. Für nähere Informationen Kontaktieren Sie uns bitte.

 

Welche Funktionen haben Duvet, Kissen und Matratzenauflage? 

  • Wollkissen
    Alle unsere Kopfkissen verfügen über 2 Reissverschlüsse (an der Hülle und am Kern). Dadurch können Sie Ihr Kopfkissen nach Ihren Wünschen füllen (Volumen und Härte). Durch die Wollhülle schwitzen sie in der Nacht nicht und der Inhalt bleibt die ganze Nacht an der gleichen Stelle. So müssen Sie ihr Kissen nicht die ganze Zeit frisch "büscheln". 
  • Oberbett - Duvet
    Die Wolldecke bietet Ihnen gesundes Schlafen. Kein frieren - kein schwitzen. Sie brauchen nur eine Decke das ganze Jahr, weil sie atmungsaktiv und temperaturausgleichend ist. Sie passt sich ihrem Empfinden an.
  • Unterbett - Matratzenauflage
    Das Unterbett dient dazu, sich von Anfang an im Bett wohl und warm zu fühlen. Es wärmt den Körper von unten und schützt Nieren, Lenden und Bandscheiben. Gerade im Winter kann es vorkommen, dass die Matratze kalt erscheint. Mit dem Unterbett haben Sie das Problem nicht mehr und können sich ohne mühsames Aufwärmen von Heizkissen etc. ins Bett legen. Zusätzlich ist das Bett weicher und kuschliger.

 

Wieso binden wir die Bettwäsche an?

Sicher haben sie auch schon festgestellt, dass die Bettwäsche nach dem ersten Waschen unterschiedlich eingeht. Das hat mit dem Material und der Machart zu tun.

Auf Wunsch dürfen Sie uns Ihre Bettwäsch Garnituren  (max. 5 Garnituren pro Decke) senden/bringen. Wir werden alle gleich breit und lang nähen und Ihr Oberbett passgenau darauf anfertigen. Gerne nähen wir an Ihre Bettwäsche Bändeli und versehen die Decke mit Ösen, damit es kein verrutschen Ihrer Decke mehr gibt.
Sie können wählen, ob wir Ihnen die Bettwäsche anpassen sollen und/oder ob Sie Ösen und Bändeli wünschen. Falls Sie die Bettwäsche angepasst haben möchten, warten wir mit dem Fertigen des Duvets bis wir Ihre Bettwäsche erhalten haben.
Bei späteren Einkäufen: Bettwäsche von uns passen wir kostenlos an, nachdem wir sie gewaschen und gebügelt haben. Bettwäsche von Mitbewerbern passen wir Ihnen für CHF 10.00 pro Garnitur an. Bitte waschen Sie die Bettwäsche zuerst, da sie nach der ersten Wäsche immer etwas eingeht.

 

Die richige Pflege der Naturhaarbetten

Naturhaarbetten sollten nicht gewaschen werden, da diese Betten aus Naturhaar sind und einen hohen Lanolin Gehalt enthalten. Durch das Lanolin sind diese Betten selbst reinigend, da Schmutz und Bakterien nicht in die Fasern eindringen können. Ein regelmässiges Lüften genügt, und die Betten sind immer hygienisch rein.
Sollte jedoch einmal grober Schmutz an das Naturhaarprodukt gelangen, empfiehlt es sich, eine Lauge aus flüssigem Wollwaschmittel und Wasser vorzubereiten, diese dann mit einem Schwamm auftragen und nach dem Trocknen ausbürsten.

Im Notfall könnten Sie die Naturhaarbetten in einer Fachreinigung behandeln lassen (siehe Etikett). Wir arbeiten mit einer Reinigung unseres Vertrauen zusammen. Gerne dürfen Sie uns die Decken bringen/senden. Innerhalb zehn Tagen sind die Decken wieder abholbereit.

Weitere spannende Beiträge

cpt
Gespeichert auf Ihrer Merkliste

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige davon sind essentiell, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie diese akzeptieren.
Mehr Info